Schriftzug Kreisvolkshochschule Salzwedel
Suche
Wir sind zertifiziert nach LQW-Modell des ArtSet®-Instituts: Lernerorientierte Qualitätstestierung in der Weiterbildung
Kursprogramm zum Download als PDF-Dokument
Kursprogramm
PDF 4,4MB

Kursdetail

Kurs ZF1522/171: Einnahme-/Überschussrechnung oder die einfache Buchführung für Freiberufler und Kleingewerbetreibende
Freiberufler und sogenannte Kleingewerbetreibende (Gewinn unter 60.000 EUR und Umsatz unter 600.000 EUR) sind nicht zur doppelten Buchführung (Bilanz und GuV) verpflichtet. Das Finanzamt verlangt nur eine Einnahme-/Überschussrechnung nach § 4 Abs. 3 EStG, die Sie u. U. auch selbst erstellen können. Inhalt: - rechtliche Grundlagen, einfache oder doppelte Buchführung: Vor- und Nachteile - Form der Einnahme-/Überschussrechnung, Mustervordrucke oder eigene Excel-Tabelle - einfache Buchungsbeispiele: Einnahmen, Ausgaben - spezielle Buchungsbeispiele: Entnahmen, Reisekosten, Arbeitszimmer, Bewirtung, Geschenke, Abschreibungen, Kfz-Kosten, Telefonkosten usw. - Umsatzsteuer in der Einnahme-/Überschussrechnung oder Kleinunternehmerprivileg nach § 19 UStG Dieses Seminar ist für Jungunternehmer/innen konzipiert. Auf eigene unternehmensbezogene Fragen wird eingegangen. Am zweiten Seminartag wird die Erstellung einer EÜR mit Hilfe von Excel praktisch geübt. Bitte einen Taschenrechner mitbringen.
Dozent: Dr. Walter Jakel
Termin:Sa, 14.10.17 09:00-15:00 Uhr
Ort: VHS-Hauptsitz Salzwedel
Stunden:14 U-Std. (2 x Sa)
Gebühr:36,- EUR* zurück | zur Anmeldung